Heithausen//Behler Kommunikation für alle Sinne. Heithausen//Behler Kommunikation für alle Sinne.

Die Bedeutung der neuen EU-DSGVO für Ihre Kundenkommunikation

Das waren unsere #impulseb2b am 21. Februar 2018 – zu Gast bei TIGGES Rechtsanwälte:

Durch gezielte und passgenaue Kundenkommunikation versprechen wir uns einen höheren Absatz unserer Produkte und Leistungen. Deshalb legen Marketeers besonderen Wert auf den Aufbau und die Pflege von Kunden- und Interessentendatenbanken sowie von Dialogformaten von E-Mail bis Online-Tracking.

 Über diesen Kommunikationsbeziehungen schwebt nun "drohend" die EU-Datenschutzgrundverordnung. Marketing- und Kommunikationsabteilungen sind verunsichert und der Countdown läuft: Die neuen Regelungen gelten ab dem 25.05.2018! 

Sind Sie von der EU-DSGVO überhaupt betroffen? Ja, wenn Sie Ihre Kunden gezielt ansprechen, zielgerichtet werben, z.B. mit E-Mail-Newslettern, Mailings, Telefonwerbung und dies ggf. unter Einsatz von CRM-Systemen.  Denn überall sind Daten von Kunden und Interessenten im Spiel.

Und wie wirkt sich die EU-DSGVO auf die aktive Kundenkommunikation Ihres Unternehmens aus? Laut TIGGES Rechtsanwälte bleibt im Rahmen der aktiven Kundenansprache zwar vieles beim Alten, aber einige wichtige Neuerungen kommen hinzu. Was aber ändert sich genau? Wie ist mit Alt-Einwilligungen umzugehen? Gelten zukünftig strengere Anforderungen an die Einwilligung? Welche Anforderungen stellt die Verordnung an Informations- und Dokumentationspflichten? Hat die Verordnung Auswirkungen auf mein Adressmanagement? Diese und mehr Fragen haben wir nach einem  spannenden Vortrag von Rechtsanwältin und Partnerin bei TIGGES Rechtsanwälte - Yvonne Quad mit 42 interessierten Gästen aus Mittelstand und Wirtschaft beleuchtet und diskutiert. 

Zu unserer Keynote-Speakerin:

Yvonne Quad ist Partnerin bei TIGGES Rechtsanwälte. Sie ist zum einen im Wettbewerbs- und Vertriebsrecht, insbesondere im Bereich Direktmarketing, tätig. Zum anderen befasst sich Frau Quad mit AGB- und Vertragsgestaltung, dort unter anderem auf den Gebieten des Telekommunikations- und des Energierechts. Ein weiterer Fokus der Beratung von Yvonne Quad liegt im Bereich des Datenschutzes. Des Weiteren ist sie als Lehrbeauftragte für Vertriebs- und Wettbewerbsrecht an der Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl für Wirtschaftsprivat- und Arbeitsrecht, tätig.